2017

Ehrungen

Jubiläum bei den Landfrauen „Landecker Amt“ Schenklengsfeld e.V.

 

Mehr als 50 Jahre ist Ingrid Landsiedel Mitglied in der der Schenklengsfeld Frauengemeinschaft. 25 Jahre unterstützen Anke Bock, Gisela Lepke, Elisabeth Iffland, Martina Kuhn, manche sogar in langer Vorstandsarbeit.

Dafür sagt man gerne DANKE, so die Vorsitzende. Denn Einsatz und Engagement, das für einen Verein geleistet wird, ist unbezahlbar und macht vieles möglich. Alle sind so wichtig für unsere Gruppe, die Unterstützung, die Persönlichkeiten der Frauen und die eingebrachten Ideen, die das Vereinsleben ungemein bereichern. Aber auch die Begegnungen, die hinter der Zusammenarbeit stecken, sind wunderschön und machen die Frauengemeinschaft zu etwas ganz Besonderem. Denn über Mitgliederschwund können die Schenklengsfelder Frauen nicht klagen, denn im letzten Jahr hatte der Verein 14 Neuanmeldungen! Das Konzept „Altes Bewahren aber auch neue Wege gehen“, geht auf, freut sich das Vorstandsteam, das zur Zeit einen Vespernachmittag für Frauen ab 70 vorbereitet, der am 29.03. stattfindet.

Weiterhin lädt die Frauengruppe zum Frauenfrühstück nach Schenklengsfeld ein. Am Samstag, den 18. März 2017 kann man ab 09.00 Uhr gemütlich frühstücken und zugleich erfahren, wie man Krisen meistert und dabei Persönlichkeit entwickelt. Referentin ist bei dieser Veranstaltung Sabrina Hacker-Kollmar aus Pforzheim. Anmeldungen für die Veranstaltungen werden unter Tel. 06629/9150127 entgegengenommen.


 

Die LandFrauen „Landecker Amt“ trafen sich in dem Kochstudio der Gesamtschule Schenklengsfeld mit viel Schwung und Elan um gemeinsam ein 4-Gänge-Menue zu kreieren.

Als Gast begrüßten sie Sterne-Koch Patrick Spies aus Leimbach, der ihnen über die Schulter schaute und dabei Tipps und Tricks aus seinem großen Erfahrungsschatz verriet.Gemeinsam mit den Herren Ruhl, Amlung und Gottlieb von der Gesamtschule wurde das leckere Menü mit passenden Weinen genossen. „Ein gelungener Abend, der allen viel Spaß und Freude bereitet hat“, freute sich die Vorsitzende der Landfrauen Renate Giesel.

Zu einem weiteren Kochevent im September, diesmal in „Sterns-Kochwerkstatt in Bad Hersfeld, wurden die Landfrauen von Patrick Spies, herzlich eingeladen.

Diesem Angebot folgen sie natürlich gerne. Anmeldungen hierzu werden schon jetzt unter Tel. Nr. 06629/6423 entgegengenommen.


 

Wassergymnastik

Gemeinsam Spaß mit Wasser

Gemeinsam Spaß mit Wasser Im modernen Freibad in Schenklengsfelds konnten auch in diesem Jahr wieder die LandFrauen erfahren, wie gelenkschonend und Herz-Kreislauf anregend Wasser sein kann. Außerhalb der allgemeinen Öffnungszeit hat das Bäderteam Thimet der Frauengruppe fachkundig und mit schwungvoller Musik einen aktiven Vormittag bereitet. Mit Ausdauertraining, Kräftigung und Koordination für den gesamten Körper wurden nicht nur Bauch und Co. trainiert, sondern auch die Beweglichkeit verbessert und das Gleichgewicht geschult. Anschließend wurde für die, die nicht genug bekommen konnten, noch Zumba-Fitness im Wasser angeboten.
Der Wasserwiderstand forderte seine Anstrengung, doch am Ende entspannten sich die Teilnehmerinnen bei dem 28 Grad warmen Wasser und einem anschließendem gemeinsamen Frühstücksbuffet auf der sonnigen Terasse des Schwimmbads.
Die Teilnehmerinnen waren sich einig: Wieder ein attraktives Angebot der Schenklengsfelder LandFrauen, das unbedingt wiederholt werden soll! Daher wird bereits ab Oktober ein Kurs für Gleichgesinnte im Hallenbad in Bad Hersfeld angeboten. Anmeldung und Information bei der Vorsitzenden, Renate Giesel, Tel. 06629/6423.


 

Frühstück Generationenhaus

 

Laufwettbewerb in Konrode

 

Bastelnachmittag

 

Gärtnerei Kühn

 


 


 

Treffen im Hyde Park

 

Kochen als Erlebnis
Kochen als Erlebnis
In der Kochwerkstatt des Hotels zum Stern haben die LandFrauen aus Schenklengsfeld nicht nur den
Profis über die Schulter geschaut, sondern sie auch tatkräftig beim Kreieren eines 4-Gänge-Menüs
unterstützt. Mitmachen ist hier erwünscht – denn Sternekoch Patrick Spies und seine Kollegen geben
gerne ihr Wissen an Interessierte weiter.
In Vorbereitung wurde gemeinsam entschieden, was in Teamwork auf den Tisch gezaubert werden soll.
Während der Zubereitung der Speisen stand der Sternekoch mit ausgebildeten Köchen mit Rat und Tat zur Seite, so dass anschließend in lockerer
und geselliger Atmosphäre, das gemeinsam Erschaffene verspeist und genossen werden konnte.
Hier bekommen Gerichte den nötigen Pfiff, da war sich das Team aus Schenklengsfeld einig. Wen
wundert es, denn der Koch-Profi Patrick Spies hat nicht nur einen Michelin-Stern, sondern er wurde
auch vom Feinschmecker Führer Gault & Millau ausgezeichnet.
Wichtig war aber den Landfrauen auch der Spaß und die Geselligkeit am Kochen, alles zusammen
ergaben die Grundzutaten zu einem gelungenen Event.

Winterzauber auf Schloß Laubach

Die Schenklengsfelder LandFrauen sind schon jetzt bereit für die Adventszeit. Bei einem Besuch des Wintermarktes auf Schloß Laubach, der immer am 1. Wochenende im November stattfindet, haben sie sich bereits mit winterlichem und weihnachtlichen Gegenständen eingedeckt.

Tagsüber mit Sonnenschein, in den Abendstunden funkelnder Lichterglanz mit würzigen Düften, süße Naschereien und sehnlichst erwartete Geschenke erfreuten die Frauen. Karl Georg Graf zu Solms-Laubach öffnet zu dieser Zeit sein Schloss, den Hof und die Remisen für einen zauberhaften, vorweihnachtlichen Markt.

Sorgsam ausgewählte Aussteller offerieren außergewöhnliche Geschenkideen und wärmen Leib und Seele mit heißem Punsch, süßen Leckereien und herzhaften Köstlichkeiten, so dass ein wunderbarer Ausflug stattfinden konnte.


 

Auszeichnung – 3. Platz in Hessen

Bei der Vertreterinnenversammlung in Friedberg wurde der Schenklengsfelder LandFrauenverein "Landecker Amt" für seine Mitgliedergewinnung mit dem III. Platz in Hessen ausgezeichnet.

Über 28 Frauen haben in 2017 den Weg zum Verein gefunden. Die Schenklengsfelder überzeugen seit Jahren mit einem vielfältigen und abwechslungsreichen Programm für ihre Mitglieder, so dass der Verein langsam aber stetig größer wird.

Auch das Angebot für 2017/2018 kann sich sehen lassen: Ob Joga, Kreative Gestaltung, Gesundheitsvorträge, Ausflüge und Fahrten oder tolle Vereinsabende , das alles wird den Mitgliedern angeboten. Flyer liegen in den Schenklengsfeldern Geschäften aus.

Zusätzlich bietet der Verein über den Landesverband noch folgende mehrtägige Seminare an: Gesund von Kopf bis Fuß/ Rhetorik / Fotobuchgestaltung / Hochbeete im Garten / Schreibwerkstatt / Frühlingshafte Gaumenfreuden / Blütenzauber (Gartengestaltung) / Kalligraphie, Homepagegestaltung und vieles mehr.

Auskünfte hierzu erteilt die Vorsitzende Renate Giesel unter Tel. 06629/6423


 

LandFrauen sagen Danke
No Photo Found In Photo Gallery.
LandFrauen sagen Danke
Seit 2011 gibt es Engel im Landecker-Amt!
Es sind die Helfer-Vor-Ort, die ehrenamtlichen Helfer der DRK
-Ortsvereinigung Schenklengsfeld. Sie sind schon vor dem Eintreffen des
hauptamtlichen Rettungsdienstes da und gewährleisten eine
wertvolle Erstversorgung und Hilfe bei Notfällen. Ob Tag und Nacht, ob bei einem Herzinfarkt, Kreislaufstillstand,
Schlaganfall oder schweren Sturz: In einem Notfall kann schnelle Hilfe lebenswichtig sein. In
einer solchen Situation verrinnen Sekunden wie Minuten und die Zeit bis zum Eintreffen des
Rettungsdienstes kommt den Betroffenen unendlich lang vor.
Dann sind sie da, die Helfer-Vor-Ort. Es ist doch schön, wenn manin kritischen
Lagen nicht alleine ist und auf Beistand hoffen kann.
Dieser Einsatz muss belohnt werden! Das finden die Schenklengsfelder
LandFrauen und über gaben dem Team von Jürgen Daube eine Spende für ihren freiwilligen
Einsatz.
Wir sind froh und dankbar, so Renate Giesel, Vorsitzende der LandFrauen, dass
Menschen sich Zeit nehmen um andere zu unterstützen und in schwierigen Situationen
helfen.

Genau wie unsere nördlichen Nachbarn in Schweden haben die LandFrauen in Schenklengsfeld am 13. Dezember das Luciafest gefeiert. Das „Fest des Lichts“ ist der Höhepunkt in der Vorweihnachtszeit in Schweden, das angeführt wird von der Lucia-Braut.
In Schenklengsfeld waren es Luisa Christa, Hanna Christa, Sophie Storch, Fee Maronn und Milla Heimeroth, die das Licht in die Herzen der LandFrauen brachten. Weihnachtliche Lieder zum Mitsingen, vorgetragen von der Gitarrengruppe des Vereins, Geschichten und Gedichte zur Weihnachtszeit sowie das gemütliche Ambiente bei Kaffee und selbstgebackenem Kuchen bescherten den anwesenden 100 Gästen eine besonders schöne Weihnachtsfeier.